Frage an euch !! Bitte dringend kommentieren!!

Ich wende mich hier mal an euch, da ihr hier die Möglichkeit habt zu kommentieren. Biiitte nutzt das !!

Also, da schon mehrfach der Wunsch geäußert wurde, Kontakt zu anderen Betroffene zu bekommen, habe ich überlegt, wie das (im Rahmen meiner Möglichkeiten) gelingen könnte. Ich könnte, ähnlich wie in der Gedenkecke ein Formular erstellen, das ihr ausfüllt und welches ich dann hier veröffentliche. Wenn euch diese Idee gefällt. Was würdet ihr veröffentlichen? Name (kann ja auch ein Synonym sein) E-mail, Ort wo ihr herkommt, damit man sich treffen kann ? Da mir aber bewußt ist, das nicht jeder hier gerne seine Daten veröffentlicht, hätte ich noch den zweiten Vorschlag, das ihr mir diese Daten schickt und ich mache eine Liste und schaue, wer zusammenpassen könnte vom Ort her und ich würde dann vermitteln. Diese Daten werden natürlich nur nach vorigem Einverständiss und nur an die betreffende Person weitergereicht. Ich weiß nicht ob ihr das so wollt. Das würde alles schon einiges an Arbeit machen und deshalb mache ich es nur, wenn genügend Rückmeldungen kommen. Ich würde es gerne machen, weil ich weiß wie sehr wir uns alle jemanden wünschen, der uns versteht, weil er es selbst erlebt hat. Also nun liegt es an euch. Meldet euch !! Ihr könnt auch gerne andere Ideen hier unter schreiben. Wenn ihr hier nicht kommentieren möchtet, dann schreibt mir eine Nachricht über Kontakt. Vielen Dank für eure Mithilfe. Vielleicht können ja so auch Selbsthilfegruppen entstehen.. Ich freu mich auf eure Antworten :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Marion (Dienstag, 26 August 2014 18:52)

    Liebe Katrin,
    das hört sich schon toll an, Kontakte anzubieten. Aber ich halte es auch für gefährlich. Was wenn sich doch jemand mit schlechten Absichten auf die Liste setzen lässt. Du kannst ja keine Verantwortung für die Leute übernehmen. Also müsstest du auch immer warnen. Trotzdem, die Idee ist klasse.
    1000 Grüße
    Marion

  • #2

    Katrin (Dienstag, 26 August 2014 20:14)

    Danke liebe Marion für deine Rückmeldung. Ja das kann natürlich sein. Ich verstehe dich. Ich bin auch vorsichtig bei so was, aber das Problem ist, wenn man zu ängstlich ist, verpasst man vielleicht einen ganz lieben Menschen, den man hätte sonst kennenlernen können. Ich durfte so schon viele liebe Menschen kennenlernen. Mein Vorschlag wäre, wenn man davor zu viel Angst hat, erst mal nur über Mail zu schreiben und den Anderen kennenzulernen. Da braucht man nun wirklich nichts befürchten. Du nimmst einfach eine extra Mailadresse (von mir aus auch ohne eigenen Namen) und wenn man ein komisches Gefühl dabei hat, kann man die Mailadresse ja immer noch löschen. Ich meine das ist doch überall so, wenn man sein Herz vor Angst verschließt, dann kann dich zwar keiner verletzen, aber du kannst auch nie einen neuen Freund kennenlernen. Verstehst du ? Und ich denke durch unsere Hochsensibilität haben wir alle feine Antennen und bekommen doch mit ob der Gegenüber sich ehrlich verhält.. Dies ist doch eine wunderbare Gabe, die uns hierbei gut hilft. Und was ich sagen muß, ich hatte bisher nur liebe Menschen, die mir hier über die Seite geschrieben haben. Liebe Grüße zurück, Katrin

  • #3

    Kathi (Mittwoch, 27 August 2014 02:02)

    Liebe Katrin,
    Ich finde, das ist eine gute Idee, Kontakte zu anderen Betroffenen herzustellen, um sich austauschen zu koennen, ja vielleicht sogar jemanden findet, der in der Naehe wohnt oder so !! Auf jeden Fall finde ich das klasse !

  • #4

    Bine (Montag, 01 September 2014 10:09)

    Hallo Katrin
    Die Idee eines Kontaktformulars finde ich grundsätzlich gut. Auch, dass von Anfang an einen Bezug zum Wohnort hergestellt werden soll, um ein mögliches Treffen zu vereinfachen. Gut fände ich aber, wenn in einem ersten Schritt nicht sehr viele persönliche Daten bekannt gegeben werden müssen, resp. für alle ersichtlich wären. Also z.B. nicht der genaue Wohnort, sondern die "Region" (kann DE-Bundesland sein, grössere Stadt in unmittelbarerer Wohnnähe o.ä.) und z.B. "nur" der Vorname (oder eben "Nutzername" und E-Mailadresse). Persönlich würde ich vor einem Treffen so oder so eine Weile "nur" einen Schriftverkehr aufrecht erhalten, um mein Gegenüber zu beschnuppern und einschätzen zu können. Dabei muss aber jeder selber entscheiden, wie weit er gehen kann und möchte. Für diejenigen, welche sich nicht treffen möchten, sondern "nur" schreiben möchten, könnte dann beim Ort ja stehen "egal" oder "nur Mailkontakt" oder ähnliches. So könnten sich diejenigen die Anonymität behalten, die das wünschen - und trotzdem mit Gleichgesinnten kommunizieren.
    herzliche Grüsse
    bine

  • #5

    Katrin (Dienstag, 02 September 2014 09:16)

    Danke Bine für deine Vorschläge. Das Formular muß auch nicht komplett ausgefüllt sein. Klar kann da jeder selbst entscheiden, was er den anderen mitteilen möchte. Ja das mit dem Mailkontakt finde ich gut. Das ist auch eine gute Möglichkeit für alle, die sich vielleicht sonst nicht trauen, denn das kann ja auch alles Anonym sein. Liebe Grüße

Besucherzaehler

༺♡

     Das kostbarste Vermächtnis eines  

            Menschen ist die Spur,

     die seine Liebe in unserem Herzen 

               zurückgelassen hat.

                  Albert Schweitzer

 

 

 

 

             Neuigkeiten: 

            -----------------

 

  • Zwillingstreffenbericht in News
  • Neue Einträge im "Austausch f.B."
  • Gedenken an einen geliebten Zwilling "Annabella"
  • Neue Einträge im "Austausch f.B."
  • Gedenken an geliebte Drillinge "Marc" und "Rebekka"

 

 

             aktualisiert am 21.11.2017